In Las Vegas und vielen anderen Casinos weltweit füllen Spielautomaten ganze Säle. Spielautomaten nehmen derart viel Platz in Anspruch, dass man daraus schließen könnte, dass es sich um das beliebteste Spiel in den Casinos handelt.

Manchmal bringen Sie uns zum Lachen, manchmal zum Weinen. Eines ist sicher: Spielautomaten werden uns noch weiterhin gut unterhalten, egal ob mit oder ohne Bonus. Das entscheiden Sie.

Der Ursprung der Spielautomaten

Charles August Fey gilt als der Begründer dieses heutzutage so beliebten Glücksspiels. Dieser Deutsche war mit 20 Jahren in die USA ausgewandert. Dort kam er zum ersten Mal in Kontakt mit den „einarmigen Banditen“, d.h. den Vorfahren der heutigen Spielautomaten. Dieser Aktivität widmete sich Fey über ein Jahrzehnt lang mit Leib und Seele. Auch wenn das Geschäft gut lief, wurde er sich bald der begrenzten Möglichkeiten der Maschinen bewusst und suchte nach neuen Ideen. Er wollte einen Spielautomat mit mehr Kombinationsmöglichkeiten.

Nach mehreren Testversuchen stellte er 1899 schließlich die „Liberty Bell“ vor, den ersten Spielautomaten, bei dem die Rollen nicht mehr vorne sondern seitlich platziert wurden, damit man die Symbole sehen konnte. Auf drei Rollen gab es 10 Symbole und damit 1000 mögliche Kombinationen. Das waren 10 mal mehr als bei den bisherigen Automaten. Der große Vorteil dieser neuen Automaten bestand darin, dass die Gewinnauszahlung sofort erfolgte. Aufgrund des Erfolgs der Spielautomaten weltweit wurde seine Erfindung bald von zahlreichen Konkurrenten imitiert.

In diesem Zustand blieb die Maschine bis in die 1960er Jahre bis zum Aufkommen der Elektromechanik in den Automaten. Die heutigen Spielautomaten haben mit den Spielautomaten von früher gar nichts mehr gemeinsam. Sie sind alle automatisiert, manchmal mit Touchscreen. Die meisten verzichten auf den Hebel, der sie bekannt gemacht hat.

Das Spielziel der Spielautomaten

Es gibt nichts Einfacheres als einen Spielautomaten. Sie müssen lediglich Münzen einwerfen, um das System zu aktivieren. Wenn sie identische Symbole auf derselben Linie entdecken haben Sie gewonnen. Die neuen Technologien und die Entwicklung der Geldspielautomaten brachten eine ganze Reihe neuer Automaten hervor, wie beispielsweise:

  • Progressive Jackpots: mehrere Automaten, die in einem Netzwerk zusammengeschlossen sind, erhöhen den Jackpot jedes Mal, wenn die Spieler Münzen in Ihren Automat einwerfen. Diese Summen können manchmal bis zu mehrere Tausend Euro erreichen.
  • Die Mehrlinienautomaten: diese finden Sie häufig in den Online-Casinos. Dabei gibt es nicht nur eine einzige Gewinnlinie, sondern manchmal bis zu 100.
  • Die Multiplikatorautomaten: wenn Sie mehrere Münzen testweise einwerfen, so multiplizieren sich Ihre möglichen Gewinne, je nachdem wie viele Münzen Sie eingeworfen haben.

Achten Sie genau auf die Gewinntabelle. Dort finden Sie die Gewinnkombinationen und vor allem die Kombinationen, die besonders lohnenswert sind.

Ein exemplarischer Spielautomaten-Spieler

Da dieses Spiel weder eine besondere Technik noch ein besonderes Wissen erfordert, gibt es keine wirklichen Profispieler wie in anderen Disziplinen.

Als kleine Anekdote sollten Sie wissen, dass im Jahr 2012 ein Schweizer in einem österreichischen Casino in Bregenz sage und schreibe 43 Millionen Euro gewann, das Casino aber auf einem Softwarefehler beharrte und lediglich 500.000 Euro Schadenersatz anbot.