Beim Bingo handelt es sich um ein traditionelles Spiel, das von der Öffentlichkeit sehr geschätzt wird. Diesem Spiel gelingt es, die Massen zu versammeln. Wir werden sehen, dass es ihm im Laufe der Jahre gelungen ist, sich immer weiter zu entwickeln. Heute zählt das Spiel zu einem der beliebtesten Casino Spiele in Online- und terrestrischen Casinos.

Der Ursprung des Bingo

Wir wissen nicht genau wer Bingo erfunden hat und woher das Spiel stammt, aber wir können davon ausgehen, dass Bingo bereits vor Christi Geburt gespielt wurde, von den Römern logischerweise. Natürlich wurde es nicht auf dieselbe Weise gespielt wie heute, aber auch damals schon diente Bingo als Zeitvertreib.

Im 16. Jahrhundert erlebte Bingo in Italien seinen ersten großen Aufschwung. Damals wurde das Spiel von den niedrigeren Gesellschaftsschichten gespielt. Bei diesem Spiel konnten sich die Menschen versammeln und gemeinsam Spaß haben. Es wurde auf Märkten oder auf dem Dorfplatz gespielt und die Spieler sahen darin ein Mittel, um Gewinne zu erzielen, die nicht immer finanzieller Natur waren.

100 Jahre später kam das Spiel nach Frankreich, hatte dort aber ein ganz anderes Zielpublikum: die Adeligen. Angehörige derselben aristokratischen Klasse versammelten sich, um sich gemeinsam diesem Glücksspiel zu widmen. Erst relativ spät verbreitete sich Bingo schließlich in den USA, wo es die Aufmerksamkeit von E. Lowe auf sich zog. Dieser „verliebte“ sich in dieses Spiel und verbrachte eine beträchtliche Zeit seines Lebens damit, es zu verbessern. Insbesondere führte er gemeinsam mit C. Leffer, einem Mathematikprofessor aus New York, jede Menge verschiedener Tabellen für die Spieler ein.

Heutzutage ist Bingo in der ganzen Welt bekannt. In Frankreich versammeln sich Sonntag nachmittags ganze Säle voller Menschen aller Altersklassen, um gemeinsam Zeit zu verbringen oder mit Gewinnen in Form von Losen nach Hause zu gehen.

Das Spielziel beim Bingo

Bingo wird mit 75 oder 90 Kugeln gespielt. Sie können beide Versionen in Online-Casinos finden.

Das Spielziel beim Bingo ist kinderleicht: Sie kaufen eine Spieltabelle, auf der zufällige Zahlen aufgedruckt sind. Beim Bingo mit 90 Kugeln besteht die Spieltabelle aus 3 Linien und 9 Reihen, das macht insg. 27 Felder, auf die 15 Zahlen und graue Felder aufgedruckt sind. Sobald alle Spieler Ihre Spieltabellen haben (denn die Spieler können mehrere Spieltabellen verwenden), kann die Ziehung beginnen.

Der erste Spieler, dem es gelingt alle Zahlen auf einer Linie anzukreuzen, muss aufstehen und „BINGO“ rufen. Dann erhält er ein Los, aber er spielt weiter in der Hoffnung die gesamte Spieltabelle als Erster füllen zu können. Der Spieler, dem das gelingt, hat die Partie gewonnen.

Ein exemplarischer Bingo-Spieler

Wie Sie vielleicht ahnen, gibt es keine professionellen Bingospieler. Es gibt nur Bingo-Fans. Da dieses Spiel ein Spiel für die ganze Bevölkerung ist, möchten wir Sie alle als exemplarische Bingo-Spieler ehren. Denn Sie sorgen Woche für Woche mit Ihren Freunden oder Ihrer Familie für den Erfolg und Fortbestand dieses großartigen Spiels. Machen Sie weiter so, damit sich dieses Spiel immer weiter verbreiten kann. Denn es gibt nicht viele Spiele, die Gemeinschaftssinn und Unterhaltung auf diese Weise zu vereinen vermögen.